Yoga bietet Kindern in idealer Weise die Möglichkeit, den eigenen Körper vielfältig kennen zu lernen. Lebensfreude, Freude an der Bewegung werden durch spielerische Gestaltung geweckt. Der große Teil der Stunde besteht aus den sogenannten Asanas, Stellungen und dynamischen Übungen, deren Bezeichnung häufig aus der Tier und Pflanzenwelt (Baum, Schmetterling, Kuhgesicht, etc..) stammen. Das Ganze wird mit Atem-, Stille- und Entspannungsübungen ergänzt.

 

 

Auf körperlicher Ebene bewirkt Yoga:

 

  •  Festigung und Kräftigung der gesamten Körpermuskulatur, insbesondere der Rückenmuskeln
  • Förderung zur Beweglichkeit aller Gelenke und der Wirbelsäule
  • Förderung des gesamten Atemsystems
  • Verbesserung der Koordination und des Gleichgewichtes
  • Konzentrationsförderung